März 15, 2019

Selbstmordattentat in Kabul: Über 50 Tote bei Anschlag auf Wahlbehörde – n-tvde

Selbstmordattentat in Kabul: Über 50 Tote bei Anschlag auf Wahlbehörde – n-tv.de
Thanks you verry much, like and sub video channel:https://goo.gl/QMrHyb
Ein Selbstmordattentäter zündet vor dem Zentrum für Wählerregistrierung in Kabul eine Sprengstroffweste und tötet dabei über 50 Menschen. Mehr als 110 Personen werden verletzt. Der Islamische Staat bekennt sich zu der Tat.

Bei einem Selbstmordanschlag in der afghanischen Hauptstadt Kabul sind mindestens 57 Menschen getötet worden. Darunter seien auch 21 Frauen und fünf Kinder, sagte ein Sprecher des afghanischen Gesundheitsministeriums. Mindestens 119 weitere Personen wurden demnach verletzt, als eine Bombe an einer Ausgabestelle für Personaldokumente explodierte. Die Terrormiliz Islamischer Staat bekannte sich über sein Sprachrohr Amak zu dem Anschlag. Zuvor hatte ein Taliban-Sprecher via Twitter erklärt, seine radikalislamische Gruppe stehe nicht hinter dem Anschlag.
In dem Ausgabezentrum können Bürger Ausweise beantragen, die

admin

Click Here to Leave a Comment Below

Leave a Reply: